Sonnenuhr, silberne Äquatorial-Klapp-Sonnenuhr

Sonnenuhr 

mit Etui aus der Goldschmiede Schellhammer in Böblingen 13.1.1980.
Die achteckige Sonnenuhr steht auf drei Füßchen. Die Kompassnadel wird mit einem runden Glas abgedeckt. Der Schattenstab (Gnomon) ist einklappbar. Das Unterteil, der Boden, ist mit Halbmond und Krone sowie 925 punziert und mit SM graviert.
Auf einer beigelgten Bandarole ist u.a. zu lesen:
Hochverehrter Herr Präsident, lieber Werner
Zur Erlangung innerer und äußerer fünfzigjähriger Reife erlauben wir uns, herzlichst zu gratulieren...(Gute Wünsche)
Um dies leichter zu erlangen, diene beiliegende Sonnenuhr - eine getreue Kopie,teilweise ergänzt nach einem silbernen Original aus dem 18. Jh.
Klappe die Uhr auf, stelle die Polhöhe von Ahlen/Westfalen ein. Richte die Uhr nach dem Kompaß in Nord-Südrichtung aus. Stelle das Schattendreieck auf und lies auf dem Ziffernring die Stunde ab.
In Freundschaft Doris + Walter Schellhammer.

trennlinie